Bleiben Sie auf dem Laufenden

Events rund um die Initiative für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide. Wir freuen uns auf Dich!

12 Oktober

Public Hearing synthetische Pestizide und Gesundheit

12.10.2020
Am Montag, 12. Oktober 2020 findet im Zentrum Paul Klee in Bern ein Public Hearing zum Thema synthetische Pestizide und Gesundheit statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Erfahren Sie mehr
24 Juni

Conférence publique - Les pesticides de synthèse

Les Verts La Neuveville et Initiative "Pour une Suisse libre de pesticides de synthèse"
24.06.2019 19:30
Les pesticides de synthèse: un mal nécessaire ou une erreur de parcours ? Les Verts La Neuveville ont le plaisir de vous inviter à leur conférence publique sur le thème des pesticides de synthèse. Quels sont les impacts des pesticides de synthèse sur la biodiversité, notre économie et la santé humaine ? Quelles alternatives pour une agriculture durable ? A La Neuveville, est-il possible de traiter nos vignobles uniquement avec des biopesticides ? L’initiative « Pour une Suisse libre de pesticides de synthèse » est-elle la solution ? Voici les questions auxquelles nous essaierons de répondre lors cette conférence publique. Pour nous aider, nous avons fait appel à deux spécialistes : - Edward Mitchell, Prof. à l’Université de Neuchâtel, Directeur du Laboratoire de Biodiversité du sol et Directeur scientifique du Jardin Botanique de Neuchâtel et membre du comité de l’initiative « Pour une Suisse libre de pesticides de synthèse ». - Hubert Louis, gérant du Domaine viticole de la Ville de Berne. La conférence est ouverte au public, peu importe l’appartenance politique, et sera suivie d’un apéritif. L’entrée est gratuite.
23 Mai

Pestizide: Pflanzenschutz oder Gift?

Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz/Médecins en faveur de l'Environnement
23.05.2019
Fungizide, Herbizide, Insektizide: Pestizide sind allgegenwärtig. Wir versprühen sie in unseren Garten, in der Landwirtschaft und im Wald. Sie versickern im Boden, belasten Gewässer, gelangen in das Trinkwasser und in die Atemluft. Schliesslich finden sie sich in unserer Nahrung und in unserem Körper wieder. Wie wirken Pestizide im Menschen, auf Fisch, Vogel, Insekt und Umwelt? Schaden diese Mittel mehr als sie schützen und nützen vor allem dem globalen Geschäft? Ausgewiesene Spezialistlnnen erläutern Ihnen das neuste Wissen aus ihren Fachbereichen.

Programm
21 Mai

Pesticides: qu'en est-il en Suisse?

Une table ronde interdisciplinaire autour de la question de l'utilisation des pesticides dans l'agriculture
21.05.2019 18:00

L'ANES vous invite cordialement à l'événement de 18h à 20h.

Evénement ouvert au public avec apéritif.

PDF  
20 Mai

Des dossiers chauds aux chambres fédérales en fin de législature

20.05.2019
Berne
La session d'été des Chambres fédérales, bien qu'entrecoupée par le lundi de Pentecôte, ne sera pas de tout repos pour les parlementaires qui vont boucler certains dossiers avant les élections fédérales. Les transports, le service civil, l'armée et la protection civile, l'accord-cadre, le congé paternité ou les pesticides figurent à leur programme.

Pas moins de quatre initiatives populaires sont au menu de cette session agendée du 3 au 21 juin. Le Conseil national se penchera sur l'initiative populaire pour des multinationales responsables. Il pourrait lui opposer un contre-projet indirect, ce à quoi le Conseil des Etats a renoncé.

La Chambre du peuple donnera aussi son avis sur les initiatives populaires "pour une Suisse sans pesticides de synthèse" et "pour une eau potable propre et une alimentation saine". Quant au Conseil des Etats, il se prononcera sur le congé paternité. Sa commission a élaboré un contre-projet indirect à l'initiative exigeant 20 jours de congé. Elle propose deux semaines de congé pour les pères.
15 Mai

Insektensterben, biodiversität und pestizide

15.05.2019 19:00
Informationsveranstaltung zum diesjährigen March against Bayer & Syngenta.

PDF
09 Mai

Pourquoi manger local… c’est loin d’être l’idéal?

Conférence de Lucien Willemin
09.05.2019 18:30

Que choisir entre une carotte bio de l’étranger et une carotte non-bio d’ici ?

Actuellement le choix collectif se porte en fonction de la proximité, soit la carotte non-bio d’ici. Les kilomètres parcourus pour rapatrier la carotte bio depuis un pays tiers motiveront cette préférence. En effet, la consommation de carburant et les rejets CO2 en résultant participent à l’accélération du réchauffement climatique. Donc à première vue, c’est la décision qui s’impose si l’on veut préserver la nature.

Et pourtant, il est plus écologique d’opter pour la carotte bio importée !
Cette conférence nous emmène vers de nouvelles contrées qui nourrissent une vision bien différente de celle qui nous est offerte

au quotidien. On y découvre une nouvelle dimension environnementale et on comprend que :

  • l’agriculture conventionnelle de proximité abîme la vie
  • les subventions agricoles ne sont pas encaissées par les agriculteurs
  • nous payons des impôts pour endommager la vie, nos vies !

Des pistes et des réflexions qu’il partage également dans son nouvel ouvrage «Tu parles Charles !» aux éditions G d'encre

Unterstützen 100 % Ihrer Spenden gehen an die Kampagne.

CHF
Shop

Newsletter

Laden läuft...

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine optimale Funktion zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie unserer Datenpolitik zu.

Datenschutzerklärung

Datenschutz ist für uns ein wichtiges Anliegen. Der verantwortungsvolle Umgang mit den Daten, die Du uns bei Newsletterabonnements, Email-Aktionen, Kampagnen oder durch Spenden übermittelst, ist uns ein grosses Anliegen. Der Schutz der Privatsphäre ist uns wichtig – vor allem auch im Internet. Deshalb verpflichten wir uns, die gesammelten Daten bestmöglich zu schützen.

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle von der Vereinigung für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide betriebenen Seiten und für den Umgang mit Offline-Daten. Unsere Datensammlung ist im Register des Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) angemeldet.

Wenn wir auf Seiten verlinken, die wir nicht selbst betreiben, haben diese andere Datenschutzrichtlinien. Wir raten daher beim Besuch dieser Seiten dazu, deren jeweilige Datenschutz-Richtlinien zu lesen.

Durch die Verbesserung von vereinsinternen Prozessen oder Gesetzesänderungen können Anpassungen unserer Datenschutzerklärung nötig werden. Wir bitten Dich, die Datenschutzerklärung regelmässig zu lesen.

Persönliche Daten

Wenn Du Dich für die Vereinigung für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide interessierst, Informationen oder Produkte bestellst, einen Newsletter abonnierst, Dich an einer Petition, Aktion oder Kampagne beteiligst oder die Vereinigung für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide finanziell unterstützt, übergibst Du uns personenbezogene Daten. Diese werden mit dem bestehenden Adressstamm abgeglichen und elektronisch

gespeichert. Sie werden ausschliesslich für die Zwecke der Vereinigung für eine Schweizohne synthetische Pestizide verwendet. Zur Kontaktpflege kann es erforderlich sein, Auszüge dieser Daten an einen von uns beauftragten Dienstleister weiterzugeben. Diese unterstehen dem Datenschutzgesetz und dürfen die Daten weder anderweitig nutzen noch weitergeben.

Postversand und Telefonanrufe

Wer uns eine Postadresse mitteilt, kann in regelmässigen Abständen per Post über aktuelle Themen informiert werden (ausser dies wird ausdrücklich nicht erwünscht) sowie bestelltes Material liefern. Die Angabe der Telefonnummer dient der Vereinigung für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide für allfällige Rückfragen oder Telefonaktionen.

Cookies

Wie heute üblich, setzen wir in bestimmten Fällen Cookies ein. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die vom Webserver an deinen Internet-Browser gesendet und auf deinem Computer gespeichert wird. Cookies und vergleichbare Techniken werden auch eingesetzt, um bestimmte Abläufe, Dienstleistungen und Transaktionen zu ermöglichen. Du kannst deinen Browser so einstellen, dass vor dem Speichern eines Cookies eine Warnung am Bildschirm erscheint oder das Setzen von Cookies verunmöglicht wird. Du kannst auch auf die Vorteile von persönlichen Cookies verzichten. Bestimmte Dienstleistungen können in diesem Fall nicht genutzt werden. Mit der Nutzung unserer Website und dem Zulassen von Cookies in deiner Browsereinstellungen erteilst du deine Zustimmung zum Einsatz von Cookies.

Website

Beim Besuch einer von uns betriebenen Website registriert der Webserver standardmässig unpersönliche Nutzungsdaten. Diese Daten geben Auskunft über aufgerufene Seiten und Dateien, IP-Adresse des anfordernden Computers, Zeitpunkt und Dauer des Besuchs, Betriebssystem und Browsertyp. Besuche der Website können mit personenbezogenen Daten verknüpft werden, falls uns solche mitgeteilt wurden. Dies erlaubt es uns, auf relevante und zielgerichtete Informationen hinzuweisen.

Für die Erfassung und Auswertung nutzten das Webanalyse-Tool Google Analytics der Google Inc. Google verwendet Cookies, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Onlineangebotes ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Nutzenden werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen.

Du kannst die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können. Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du dieses Browser-Add-on herunterlädst und installierst. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics findest Du etwa in der Google Analytics-Hilfe.

Die Vereinigung für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide verwendet sogenannte «Tracking-Pixel», kleine Bilddateien, mit denen das Surf-Verhalten der Besuchenden auf der Website ausgewertet werden kann. Dabei werden keine personenbezogenen Daten gesammelt und/oder gespeichert. Auf der Website wird ausschliesslich das «Custom Audience Pixel» von Facebook verwendet. Dazu werden deine auf der Website gesammelten, nicht personenbezogenen Daten an Facebook zur Schaltung von individueller Werbung übermittelt.

Elektronischer Versand: E-Mails und Newsletter

Wer uns eine E-Mail-Adresse mitteilt, kann Informationen (wie z. B. Zahlungsbestätigungen, Veranstaltungshinweise) per E-Mail erhalten. Der regelmässige Versand von Informationen, insbesondere des Newsletters, erfolgt nur mit Einwilligung der interessierten Person. Wer unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchte, kann sich einfach und schnell über den Abmeldelink abmelden, der in jedem Newsletter enthalten ist. Wir arbeiten für die Datensammlung und -auswertung mit der US-amerikanischen Firma NationBuilder zusammen, deren Server sich in den USA befinden. Die Daten werden verschlüsselt transportiert und dort verschlüsselt gespeichert. Weitere Informationen finden sich unter
www.nationbuilder.com/confidentiality.

Funktionen von Drittanbietern

Wir haben weder einen Einfluss auf externe Inhalte, auf die wir verweisen, noch auf die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen durch Drittanbieter, deren Funktionen auf unseren Websites eingebunden sind. Diesbezüglich möchten wir insbesondere auf die Datenschutzrichtlinien folgender Drittanbieter bzw. ihrer Tochtergesellschaften hinweisen: Facebook Inc., Twitter und Instagram Inc., NationBuilder.

Übermittlung personenbezogener Daten zur Verarbeitung durch Dritte, Drittparteienanalytik

Zur Erfüllung unserer Aufgaben arbeitet die Vereinigung für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide mit externen Dienstleistern zusammen, an die für diese Zwecke gegebenenfalls personenbezogene Daten übermittelt werden. Diese Dienstleister dürfen personenbezogene Daten, die sie in diesem Zusammenhang erhalten, nur für die jeweils vereinbarten Zwecke verwenden.

Seiten von Drittparteien

Unsere Dienste können Links zu Drittparteien-Webseiten enthalten oder dort erscheinen. Jeder Zugang, sowie jede Verwendung von solchen Webseiten dritter Parteien wird nicht in dieser Richtlinie geregelt, jedoch aber in den Datenschutzrichtlinien dieser Drittparteien- Webseiten. Wir sind nicht verantwortlich für die Informationspraktiken von solchen Webseiten dritter Parteien.

Schutz von persönlichen Informationen

Wir verfügen über implementierte Vorsichtsmassnahmen, um die Informationen, die wir sammeln, vor Verlust, Missbrauch sowie unauthorisiertem Zugang, Offenlegung, Abänderung sowie Vernichtung zu schützen. Wir weisen trotzdem darauf hin, dass trotz unseren grössten Bemühungen keinerlei Datensicherungsmassnahmen 100%ige Sicherheit garantieren können.

Löschen von persönlichen Daten

Um Dein Profil und alle damit zusammenhängenden Daten zu löschen, sende bitte eine EMail mit dem Betreff „alle Daten löschen“ an
info@lebenstattgift.ch Wir werden anschliessend alle bei uns vorhandenen Daten löschen.

Datenportabilität – Export Deiner persönlichen Daten

Du hast das Recht, einen Export aller bei uns vorhandenen persönlichen Daten, die wir von Dir haben, zu erhalten. Sende dazu bitte eine E-Mail mit dem Betreff „alle Daten exportieren“ an info@lebenstattgift.ch. Wir werden alle bei uns vorhandenen persönlichen Daten von Dir exportieren und Dir diese nach der Verifizierung Deiner Person auf sicherem Wege zukommen lassen.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Die Vereinigung für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide behält sich das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit zu überarbeiten, zu ändern oder in sonstiger Weise zu ergänzen. Werden Änderungen vorgenommen, veröffentlicht die Vereinigung für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide diese umgehend auf dieser Website. Die Benutzung unserer Website gilt als Einverständniserklärung.

Einverständniserklärung

Durch die Nutzung unserer zuvor genannten Angebote erklärst Du Dich mit der Bearbeitung der über Dich erhobenen Daten in der beschriebenen Art und Weise und zu den benannten Zwecken einverstanden. Für weitere Fragen und Auskünfte zur Datenschutzrichtlinie stehen wir Dir gerne zur Verfügung: Vereinigung, Für eine von synthetischen Pestiziden freie Schweiz, Route des Gouttes d'Or 92, 2000 Neuchâtel

Letzte Aktualisierung: 20. Mai 2020